Miriam Endrulat

Miriam Endrulat (geb. 1988) lebt und arbeitet in Hamburg. 2019 absolviert sie ihren Master of Fine Arts an der Hochschule für Bildende Künste. Ihre Arbeit umfasst Malerei und Film sowie Illustration und Grafik. In ihren abstrakten Filmen vereint sie diese künstlerischen Schwerpunkte und geht hierbei stetig Kollaborationen mit Audiokünstlern bzw. Komponisten ein. Ihre Arbeit gliedert sich in die alte Tradition des absoluten Films ein.

 

Regelmäßige Vorträge zur Geschichte des Abstrakten Films sowie der Positionierung der eigenen künstlerischen Arbeit in diesem kunsthistorischen Kontext sind ein genau so starker Teil wie die Präsentation der praktischen Arbeit im Ausstellungs- und Kinokontext.

Derzeit leitet Endrulat ein Seminar zum Cameraless Film an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg.


Miriam Endrulat (born 1988) lives and works in Hamburg. In 2014 she completed her Bachelor of Fine Arts at the College of Fine Arts in Hamburg. Her work includes painting and film as well as graphics. In her abstract films, she unites these artistic disciplines and constantly enters into collaborations with audio artists and composers. Her work is integrated into the old tradition of absolute film.

 

Regular lectures on the history of abstract film and the positioning of one's own artistic work in this art-historical context are just as strong a part as the presentation of the practical work in the exhibition and cinema context.

Currently, Endrulat is directing a Cameraless Film Workshop at the College of Fine Arts.